Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

  Stiller Freund der vielen Fernen, fühle,
  wie dein Atem noch den Raum vermehrt.
  Im Gebälk der finstern Glockenstühle
  laß dich läuten. Das, was an dir zehrt,

 

  wird ein Starkes über dieser Nahrung.
  Geh in der Verwandlung aus und ein.
  Was ist deine leidendste Erfahrung?
  Ist dir Trinken bitter, werde Wein.

 

  Sei in dieser Nacht aus Übermaß
  Zauberkraft am Kreuzweg deiner Sinne,
  ihrer seltsamen Begegnung Sinn.

 

  Und wenn dich das Irdische vergaß,
  zu der stillen Erde sag: Ich rinne.
  Zu dem raschen Wasser sprich: Ich bin.

                     

Rainer Maria Rilke, Sonette an Orpheus, Teil II, XXIX

 

 

 

Wir alle sind auf der Suche nach Licht und Erkenntnis, die Dunkelheiten unseres Inneren, alte, bittere Erfahrungen können wir aber oft nur schwer annehmen.
Lassen wir uns aber auf unsere Ängste, Unsicherheiten und Schattenseiten ein, entsteht die Chance zur Wandlung. Unsere Arbeit möchte diese Wandlungsprozesse liebevoll und wo notwendig auch herausfordernd begleiten. Das Finden des Ureigenen, des eigenen inneren Führers und Heilers, die Einbindung dieser Tiefenkräfte in den Alltag sind unsere Anliegen. Durch Atem- und Körpertherapie, astrologische Beratung, intuitive Arbeit, EMDR (Traumatherapie), Naturerfahrung, Musik und vielfältige andere kreative Ideen und Methoden wollen wir diese Prozesse anregen und unterstützen. Das Verlangen nach Erkenntnis und Sinnfindung ist jedem Menschen zueigen, eröffnet die tiefsten Ebenen des eigenen Wesens. Mein WESEN erkennen,  mich  auch in meinen Schatten annehmen, mein reiches Potential erkennen, aber auch meine Grenzen akzeptieren - das sind  deswegen Grundsätze unserer Begleitung in der Seelenarbeit.